Ausdrucksmalen

Ausdrucksmalen ist ein kreativer Ansatz mit der Möglichkeit, innere Bilder nach außen zu bringen.

 

Im Rahmen der Trauerbegleitung kann es helfen, fehlenden Worten Gestalt und Ausdruck zu verleihen und Gefühlen "ein Gesicht" zu geben.

 

Ausdrucksmalen setzt innere Prozesse in Gang, kann Blockaden im Trauererleben lösen und seelische Verarbeitung unterstützen.

 

Im Mittelpunkt steht das Spiel mit Farben, die ohne Vorgaben mit Händen, Pinseln oder anderen Utensilien auf Papier aufgetragen werden: Nichts muss, alles darf sein. Im absichtslosen Malen findet die Seele Gelegenheit, sich mitzuteilen. Es zeigt sich ein persönlicher Weg, der Vertrauen in sich selbst stärkt und neue Sichtweisen ermöglicht. Beim Ausdrucksmalen geht es um das Erleben während des Malprozesses, nicht um das Ergebnis. Bilder, die entstehen, werden nicht bewertet und verfolgen keinen künstlerischen Anspruch. Vorkenntnisse und Malerfahrung sind nicht erforderlich.

 

zurück ...