Formenzeichnen

Formenzeichen ist eine der ältesten Kunstformen.

 

Im Unterschied zum Ausdrucksmalen wird hier eine gezeichnete Form vorgegeben. Diese wird aufgegriffen und in steter Wiederholung zeichnend erlebt.

 

Die Vielzahl an Formen ist groß und jede besitzt ihren eigenen Rhythmus.

 

Formenzeichen wirkt durch seine wieder-kehrenden Bewegungen harmonisierend und stärkend. Es ordnet und gibt Struktur in Krisenzeiten, in denen Kraft für eigene Kreativität und im weiteren Sinne für eigenes Handeln fehlt oder schwer fällt. Mit Anwendung dieser sanften Methode lässt sich Erstarrtes langsam lösen und Halt allmählich spüren.

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

zurück ...