Angebot

traueratelier

Mitunter fühlen sich trauernde Menschen von ihrer Umwelt nicht verstanden oder sie möchten ihrem sozialen Umfeld mit ihren aufbrechenden und widersprüchlichen Gefühlen keine Belastung sein.

Gleichzeitig verspüren viele Trauende ein tiefes Bedürfnis, über ihre Trauer oder das Verlorene zu reden, Traurigkeit, Enttäuschung, Wut, Schuld, Einsamkeit und Weiteres mitzuteilen oder sich dem Gefühlschaos in kreativer Weise zu widmen.

 

Hier setzt mein Angebot im Trauer-Atelier an. Die Erfahrung zeigt, dass das Sprechen über den Verlust und das Gestalten von Gefühlen und Erinnerungen für trauernde Menschen entlastend und stärkend wirken kann.

 

Hinweis:

Die Arbeit des Trauer-Ateliers verfolgt keinen therapeutischen Ansatz. Im Einzelfall kann bei einer sogenannten "komplizierten" Trauer bzw. einer Traumatisierung ärztliche oder psychologische Hilfe angezeigt sein.