Angebot

traueratelier

Trauernde Menschen fühlen sich mitunter einsam und allein gelassen, von ihrer Umwelt nicht verstanden oder sie möchten ihrem sozialen Umfeld keine Belastung sein.

Gleichzeitig verspüren viele Trauende ein tiefes Bedürfnis, über ihre Trauer und das Verlorene zu reden und sich mitzuteilen. In einer vertrauensvollen Umgebung vorbehaltslos angenommen zu werden. Gemeinsam zu überlegen, wie es weitergehen könnte.

 

Hier setzt mein Angebot im Trauer-Atelier an. Ziel jeder Begleitung und jeder Beratung ist es, Sie auf Ihrem Lebensweg zu unterstützen.

 

Der achtsame Umgang mit Abschied, Tod und Trauer wirkt oftmals entlastend und stärkend.

Viele Betroffene berichten, dass es ihnen gut tut über ihren Verlust sprechen zu können.
Im Austausch lässt sich Kraft tanken und Mut für anstehende Aufgaben finden.

 

Mein Angebot umfasst private Trauerbegleitung, individuelle Ritualgestaltung und persönliche Lebensberatung/Coaching. Jede Begleitung und jede Beratung richtet sich nach Ihrem Anliegen und ist einzigartig.

 

Manche Menschen wünschen sich zudem eine zugewandte Gesprächspartnerin, um existentielle Fragen rundum Leben, Tod und Trauer zu besprechen, für die es in unserer Gesellschaft nur wenig Raum gibt. Auch hierfür stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mein Angebot im Trauer-Atelier ist überkonfessionell. Ich achte alle Religionen und die Kraft, die gläubige Menschen aus ihrem Glauben ziehen. Gleichzeitig möchte das Trauer-Atelier auch jenen Menschen eine Anlaufstelle bieten, die keiner Religionsgemeinschaft angehören.

 

Ich freue mich auf Sie.

 

 

Hinweis:

Die Arbeit im Trauer-Atelier verfolgt keinen therapeutischen Ansatz. Im Einzelfall kann bei einer sogenannten "komplizierten" Trauer, einer traumatischen Erfahrung oder einer Erkrankung ärztliche oder psychologische Hilfe angezeigt sein.